Türkranz für Weihnachten selber machen mit Wollband, Wollkordeln und Filzrosen moderne Floristik in grau weiß

Art.-Nr.: Weihnachten 137

Moderner Türkranz für Weihnachten selber machen! Topp stylisch mit Wollband, Wollkordeln und Filzrosen winterlich in grau weiß. Ein Türschmuck, an dem Sie vor und nach Weihnachten lange Freude haben werden. Für den Indoor und Qutdoor Bereich gut geeignet. Die Wollprodukte sind aus echter Schurwolle und Farbecht. Sehr stylisch auch als Adventskranz anzuwenden. Siehe Bastelbeispiele.

Alle benötigten Materialien finden sie in der Einkaufsliste.

Bastelanleitung und Materialbedarf siehe Beschreibung!  ( Anleitung folgt in Kürze)


Bastelidee  Zur Einkaufsliste

sofort verfügbar

Art.-Nr.: Weihnachten 137



Beschreibung

Materialliste für Türkranz Weihnachten mit Wollband, Wollkordeln und Filzrosen in grau weiß:

Alle benötigten Materialien finden Sie unten in der Einkaufsliste!

Materialien, die Sie mehr als 1 x benötigen sind folgende:
2 x Filzrosen
3 x Wollkordeln weiß  Art.-Nr. 2051-2-25

Anleitung:
1. Nehmen Sie das graue Wollband und wickeln dieses fast 3/4 um den Strohkranz. Dabei wird das Wollband in der Innenseite eng und an der Außenseite weiter im Abstand zueinander angelegt. ( 1 x VE L 2,5 m ist für die Kranzgröße ausreichend )
2. Die weiße Wollkordel wird ganz eng aneinander um den Kranz gewickelt. ( 1 x VE L 2 m )
3. Anschließend wird die graue Wollkordel in gleicher Weise verarbeitet. ( 1 x VE L 2 m)
4. Danach können Sie mit der feinen silbernen Schnur den Wollkranz bis zu 1/4 umgarnen. Gleich anschließend in einem weiterem 1/4 wird die weiße Wollschnur um den Kranz gleichmäßig geschnürt.
5. Nun können die Filzrosen leicht asymethrisch vorerst mit Stecknadeln oder Perlennadeln befestigt und trapiert werden.
6. Mit der restlichen Wollkordel in weiß formen Sie an den Rosen drei Schlaufen, dabei soll zusätzlich eine lange Spirale mit den Fingern geformt werden und locker von rechts nach links den Kranz im Halbbogen betonen. Eine weitere kürzere Spirale wird zusätzlich geformt und in gleicher Weise begleitend angebracht wie abgebildet.
7. Wichtig! Platzieren Sie die Filzrosen und die geformten Wollkordeln erst mit Stecknadeln oder Perlennadeln. Erst wenn alles seinen Platz hat, wie Sie es möchten und es Ihnen gefällt, werden die Einzelteile gut mit Heißkleber angeklebt.
8. Die kleinen Mini Drahtkugeln in silber werden oben am Zusammenschluß von Wollband und Wollkordel dicht nebeneinander angeklebt. Dabei wird nicht hinten geklebt, sonst liegt der Kranz nicht glatt an der Wand oder Unterlage auf.
9. Die beiden Filzrosen werden jeweils mit einer kleinen Drahtkugel veredelt, indem Sie diese einkleben.
10. Wenn Sie hinten einen Aufhänger aus Wollschnur anbringen, müssen Sie darauf achten, dass die Drahtkugeln in einer geraden Achse nach unten zum Kranz liegen.

Tipp: Wer möchte, kann diesen Kranz auch als Adventskranz verwenden, das ist besonders praktisch, denn nach Advent kann dieser Kranz sehr gut über den ganzen Winter Ihre Eingangstüre schmücken, da keine Sterne und spezielle Weihnachtsdeko verwendet wurde.
Trotzdem vermittelt der Kranz ein winterliches Outfit und eine kuschelige Wärme, wie wir es an Weihnachten suchen und es in der ganzen kalten Jahreszeit kreativ und praktisch finden.

Hinweis: Benötigt etwas Übung, jedoch nicht schwierig! Für Indoor und Outdoor sehr gut zu verwenden.

Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihre
Elisabeth Wiedenmann
Floristin & Bastelexpertin

Idee und Realisierung von Elisabeth Wiedenmann. Bitte beachten Sie unseren Link für Copyright: http://www.bastelspass24.de/Copyright

Mehr lesen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Einkaufsliste - Benötigte Artikel für angezeigtes Kreativbeispiel