Grabgestecke und Grabschmuck mit Premium Smart Softrosen zum Bemalen

Art.-Nr.: Grabschmuck 028

Großes Grabgesteck zum selber machen. Mit Rosen zum Bemalen. Rosen die nie welken und genial echt aussehen.
Eine bleibende Blütenpracht für Ihren Grabschmuck.
Bastelanleitung siehe Beschreibung!
Alle benötigten Materialien sind unten in der Einkaufsliste zu ersehen.

Zu den Kreativideen Grabschmuck: http://www.bastelspass24.de/Basteln-Grabschmuck

DIY | Bastelidee anklicken  Zur Einkaufsliste

sofort verfügbar

Art.-Nr.: Grabschmuck 028



Beschreibung

Mein Floristik Basteltipp!

1. Hinweis: Eine ausführliche Anleitung für Rosen zum Bemalen liegt dem Artikel bei und geht ganz einfach.
2. In das Weidenkörbchen geben Sie die Steckmasse. Die Steckmasse mit einem Messer so zurechtschneiden, dass sie nicht über den Korbrand schaut. ( Das fertige Gesteck im Weidenkörbchen wird nur in den Kranz gestellt )
3. Die Steckmasse wird mit Moos leicht abgedeckt.
4. Die Henkel vom Körbchen werden mit einer Baumschere abgeschnitten, da sie sonst über den Kranzrand schauen würden.
5. Das Körbchen mit Steckmasse stellen Sie in den Kranz. So erhalten Sie eine Steckunterlage für das Kranzinnere.
6. Die Premium Smart Softrosen nach Farbwunsch bemalen das geht super einfach. Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter Smart Softrosen zum Bemalen oder unter Premium Smart Softrosen zum Bemalen. Die Anleitungen werden immer mit den Blumen mitversendet.
7. Wichtig! Die Rosen sollten nach dem Bemalen und Trocknen mit Klarlack besprüht werden, so bleibt die Farbe lange erhalten.
8. Fangen Sie mit einer knospigen Rose in der Mitte an. Den Stiel auf etwa 25cm mit einer Drahtschere oder Baumschere kürzen. Die gesteckte Rose sollte nicht höher als 14 cm über dem Moos herrausragen.
9. Jetzt schneiden Sie 5 offene Premium Rosen auf ca. 15 cm Stiellänge ab und schieben diese leicht schräg in die Steckmasse. Die Rosen sollten mit dem Kopf schräg etwas auf dem Kranz aufliegen. So kann das Körbchen auch nicht nach unten rutschen.
10. Anschließend die 4 knospigen Premium Rosen abschneiden und etwas tiefer um die erste Rose stecken. (Siehe Bastelbeispiel)
11. Die Beerendolden werden zwischen den Rosen gesteckt.
12. Der Golddraht mit Spiralen wird zur Mitte hin in die Steckmasse gesteckt und über die Rosen gebogen. Die Spiralen lassen sich etwas aufbiegen und einhängen.
13. Der beflockte Fuchsschwanz in Einzelteile schneiden, etwas um den Finger wickeln und somit biegen. Danach gleichmäßig zwischen die Rosen stecken.
14. Alles sehr ausladend verarbeiten, damit Rosen und verarbeitetes Grün schön auf dem Kranz liegen.

Jetzt haben Sie einen wunderbaren, haltbaren Grabschmuck wie frisch vom Floristen gefertigt. Ein Blütenschmuck über den ganzen Winter. Das zahlt sich aus.

Materialbedarf:
1x Rebenkranz mit Moos 40 cm. 
1x Flockenmoos
3x Beerendolden
2x Fuchsschwanz
5x Premium Rosen offen ca. 10 cm
5x Premium Rosen geschlossen ca. 6 cm
2x Golddraht mit Spiralen
1x Korb aus Weide
1x Steckmasse
3x Ranke präpariertes Bindegrün ( nicht auf Steinplatte legen färbt sonst ab)

Statt präpariertes Bindegrün können Sie auch Thuja, Efeu oder echte Tanne verwenden.

Ein gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihre

Elisabeth Wiedenmann - Floristin 

Mehr lesen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Einkaufsliste - Benötigte Artikel für angezeigtes Kreativbeispiel