Frühlingsstrauß - Osterstrauß selber machen mit tollen Seidenblumen wie echt!

Art.-Nr.: Frühjahr 076

Frühlingsstrauß - Osterstrauß selber machen mit tollen Seidenblumen wie echt! Mit Ranunkeln, Tulpen, Schneeball, Palmzweige und Bindegrün. In einer weißen Keramik Vase arrangiert.

Alle benötigten Artikel finden Sie in der Einkaufsliste!

Bastelanleitung siehe Beschreibung!

DIY | Bastelidee anklicken  Zur Einkaufsliste

sofort verfügbar

Art.-Nr.: Frühjahr 076



Beschreibung

Bastelanleitung Frühlingsstrauß - Osterstrauß:

Materialbedarf:
Jeder Artikel aus der Einkaufsliste wird 1 mal benötigt.
Tulpen sollten es mindestens 5 bis 6 Stück sein, je nach Ihrer Farbwahl.
Vorbereitung:
Sie benötigen eine gute Gartenschere oder Drahtschere, um den Schneeball und die Palmzweige in kürzere Stiele
zu teilen. Der Schneeball wird in der Gabelung geteilt, so erhalten Sie zwei Stiele. Die Palmzweige werden an
den Seitenästen geteilt.

Anleitung:
1. Den Ranunkelstrauß ( Bund ) schneiden Sie auf, damit die Ranunkeln locker in der Hand liegen.
2. Beginnen Sie mit den Ranunkeln locker in der Hand, dazu legen Sie 2 - 3 Palmzweige.
3. Um diese Blumen legen Sie dann 2 Zweige Schneeball, die Sie vorher geteilt haben.
4. Jetzt werden die Tulpen rund herum angelegt. Diese kürzer anlegen, oder die Ranunkeln und Palmzweige etwas nach oben ziehen ca. 15 bis 20 cm.
5. Das Bindegrün - Ranke wird in kleinen Zweigen von oben dazwischen geschoben.
6. Das Bindegrün - Baergras wird rund herum angelegt und zu 3 bis 4 Bögen nach unten gebogen und in den Strauß gebunden.
7. Vor dem Binden den Strauß zurecht bringen und an die Vase anpassen. Binden deshalb, weil die Tulpen kürzer sind.
8. Strauß mit Bast binden.
9. Damit der Strauß ja schön steht und nicht wackelt, wird innen am Vasenrand um die Blumenstiele dicht mit Flockenwolle ausgelegt. Blumenstiele können auch etwas abgeschnitten werden.
10. Das Wollband kann jetzt 2 - 3 mal um den Vasenrand gelegt werden. Hier kann auch noch auskorrigiert werden, indem Sie
das Wollband ganz nach oben schieben, so liegen dann die Blumen schön auf und Sie erhalten optisch einen breiten Vasenrand.

Tipp: Mit Punkt 9 und 10 gelingt Ihnen der Strauß, auch wenn Sie nicht so geübt sind.
Verwenden Sie Palmzweige, so können diese nach Ostern aus dem Strauß genommen werden und der Strauß kann noch lange
stehen bleiben. So zahlt sich dieser Strauß echt aus, da dieser mindestens 3 bis 4 Monate stehen bleiben kann und nächstes Jahr wieder Ihre Wohnung schmückt.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Basteln wünscht Ihnen Ihre
Elisabeth Wiedenmann
Floristin

Idee, Realisierung und Fotos von Elisabeth Wiedenmann.
Bitte beachten Sie unsere Bestimmungen für Copyright:  http://www.bastelspass24.de/Copyright
Mehr lesen

Saison: Frühjahr Ostern Sommer
Sortiment: Kreatividee

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Einkaufsliste - Benötigte Artikel für angezeigtes Kreativbeispiel